Aktuelles Bilder/Berichte Programm Vorstand Beitritt Vereinsgeschichte Links

Startseite


Aktuelles Bilder/Berichte Programm Vorstand Beitritt Vereinsgeschichte Links

Impressum Datenschutz

BILDER UND BERICHTE

16.07.2019: Besichtigung der Jurawerkstätten

Ein ganzer Bus voll Frauen machte sich am 16.07. 2019 auf, um die neu renovierten Jurawerkstätten in Amberg zu besuchen. Geschäftsführer Bernhard Albrecht und eine Mitarbeiterin führten die Frauen in zwei Gruppen durch die neu gestaltete Werkstätte und erklärten die einzelnen Fertigungsbereiche. Zum Abschluss gab es für die Frauen Kaffee und Kuchen und Gerlinde Siegert bedankte sich für den interessanten Nachmittag. Im Vorfeld hatte der Frauenbund bei der Adventfeier eine Spende in Höhe von 500 Euro übergeben.

25.06.2019: Bibelwanderung

Ziel der diesjährigen Bibelwanderung, der letzten mit Herrn Stadtpfarrer Bergmann, war der Franziskusweg am Maria-Hilfberg in Amberg. Bei fast schon zu heißem Wetter hatten sich 25 Frauen eingefunden, um mit Stadtpfarrer Bergmann die 8 Stationen des Franziskusweges zu erwandern. Zu jeder Strophe des Sonnengesangs gibt es ausdrucksvoll gestaltete Texttafeln und kleine Kunstwerke, die dazu einladen, sich Gedanken zur Schöpfung Gottes zu machen. Herr Stadtpfarrer Bergmann ermunterte die Frauen hierzu, indem er immer wieder Fragen zu den einzelnen Strophen stellte, die zum Nachdenken anregten.
Zum Abschluss kehrte man noch zu einem gemütlichen Beisammensein in der Bergwirtschaft ein.

02.06.2019: Frühjahrtsmarkt in Hirschau

Der Frauenbund beteiligte sich mit einem Infostand am Hirschauer Frühjahrsmarkt und bot Kaffee und Kuchen sowie Sekt und Wasser an.

18.05.2019: Ausflug nach Eichstätt

Bei bestem Frühsommerwetter starteten 47 Frauen zum Tagesausflug nach Eichstätt. Das Führungsteam hatte ein interessantes Programm zusammengestellt. Nach einer Stadtführung durch Eichstätt, bei der auch die bischöfliche Residenz mit ihren beeindruckenden Kunstschätzen besichtigt wurde, aß man gemütlich zu Mittag im Gasthaus Krone. Dann fuhr man weiter nach Riedenburg, wo es bei einer Schifffahrt auf der Donau Kaffee und Kuchen gab. Von Kelheim aus ging es dann wieder nach Hause.

13.04.2019: Verkauf vom Palmbuschen

Am Palmsonntag verkauft der Frauenbund vor den Gottesdiensten die selbstgebastelten Palmbuschen.

29.03.2019: Palmbuschenbasteln

Dieses Jahr begann das Palmbuschenbasteln am 29.03. Es hatten sich wieder etliche fleißige Bastlerinnen im Pfarrheim eingefunden, um die beliebten Palmbuschen zu basteln, die dann am Palmsonntag vor der Messe verkauft werden. Der Erlös wird einem guten Zweck gestiftet.

26.03.2019: Lichterkreuzweg

Der Lichterkreuzweg ist fester Bestandteil des Jahresprogramms des Frauenbundes.
Anschließend trifft man sich noch zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim

16.03.2019: Weidenflechten mit Antonia Markgraf

Gerlinde Siegert konnte 12 interessierte Bastlerinnen zum Weidenflechtkurs mit Antonia Markgraf begrüßen. Unter ihrer fachkundigen Anleitung entstanden im Laufe des Tages 12 ansehnliche Deko-Objekte für den heimischen Garten.
Alle Teilnehmerinnen waren höchst zufrieden und man war sich sicher, dass man so einen Basteltag ruhig einmal wiederholen könnte.

01.03.2019: Weltgebetstag der Frauen

"Kommt alles ist bereit" so lautete das Motto des diesjährigen Weltgebetstags, den der Frauenbund Hirschau zusammen mit den Frauen der evangelischen Pfarrgemeinde in der Hirschauer Pfarrkirche gestaltete. Gerlinde Siegert konnte ca. 90 Teilnehmer /innen in der Kirche begüßen, die sich eingefunden hatten um gemeinsam für Frieden und Gerechtigkeit zu beten. Diese Jahr beschäftige sich der Weltgebetstag mit dem Schicksal von Frauen aus Slowenien. Musikalisch umrahmt wurde er vom Ehenfelder Kinderchor und Irina Hermann.
Alle Teilnehmer waren nach dem Gottesdienst zu slowenischen Spezialitäten ins Hirschauer Pfarrheim einegladen. Es gab slowenische Gulaschsuppe, Hackfleischbällchen mit Tomatensoße, einen Aufstrich aus Kürbiskernen und verschieden gefüllte Hefekuchen.

22.01.2019: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Gerlinde Siegert konnte zur anstehenden Jahreshauptversammlung 37 Mitglieder im Pfarrheim begrüßen. Ihr besonderer Gruß galt Herrn Stadtpfarrer Bergmann und der stellvertretenden Diözesanvorsitzenden Frau Luitgard Hartl.
Danach begrüßten Frau Hartl und Frau Siegert die Neumitglieder Frau Anna-Maria Sellmeyer, Frau Birgit Bernreuther und Frau Melanie Dotzier (waren beide entschuldigt) mit einer Rose und dem Frauenbundschal und wünschten frohe Stunden in der Gemeinschaft.
Anschließend fand die Ehrung verdienter Mitglieder statt. Leider waren diese alle verhindert.Für 50 Jahre Treue zum Frauenbund bekommt Frau Maria Irlbacher die goldene Ehrennadel mit Stein. Frau Lilli Fleischmann bekommt für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Frauenbund die goldene Ehrennadel und Frau Anna Becker und Frau Gunda Luber bekommen für 25 Jahre Mitgliedschaft die silberene Ehrennadel.
Für ihre besonderen Verdienste wurden außerdem Frau Roswitha Wendl und Frau Rosmarie Staudigl mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Roswitha Wendl trat 1998 dem Frauenbund bei und gehörte von 2002 bis 2006 dem Vorstand als Beisitzerin an, ab 2006 dem Führungsteam und von 2010 bis 2018 war sie die Sprecherin des Führungsteams.
Frau Rosmarie Staudigl hatte von 1998 bis 2018 die Position der Schatzmeiserin inne.

Dann ließ Irmgard Sellmeyer das Jahr 2018 Revue passieren, erinnerte an die durchgeführten Veranstaltungen und bedankte sich bei allen, die am Gelingen mitgeholfen haben.
Nach dem Kassenbericht von Michaela Fellner folgte der Bericht der Kassenrevisorin Elfriede Gerstmann, die der Kassiererin eine vorbildliche Arbeit bescheinigte und um Entlastung der Vorstandschaft bat. Dies wurde dann auch gewährt.

Nachdem keine schriftlichen Anträge eingereicht wurden, erklärte Gerlinde Siegert gegen 20.00 Uhr die Jahreshauptversammlung für beendet.


22.12.2018: Stifte machen Mädchen stark

Der Frauenbund hat das ganze Jahr hindurch die Aktion des Weltgebetstags Deutschland "Stifte machen Mädchen stark" unterstützt und insgesamt 50 kg Stifte gesammelt.
Durch das Recycling von Stiften wird ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen unterstützt, das 200 syrischen Mädchen (und auch einigen Jungen) in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Die Aktion endet nun im Januar 2019.

11.12.2018: Adventfeier

Gerlinde Siegert konnte zur Adventfeier ein volles Haus begrüßen. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Nach dem besinnlichen Teil, der umrahmt wurde von der Klangbrettgruppe, folgte die Übergabe der Spenden an verschiedene gemeinnützig tätige Organisationen. Dieses Jahr durften sich das BRK Seniorenheim Hirschau, die Sozialstation, die Eltern-Kind-Gruppe des Frauenbundes, die Helfer vor Ort, die Selbsthilfeorganisation für krebskranke Kinder, die Jurawerkstätten Amberg und Schwester Miriam Hollaus über die Geldgeschenke freuen. Zum Abschluss ließ der Nikolaus das Frauenbundjahr Revue passieren und hatte so manche lustige Begebenheit zu berichten.
Druckbare Version